Blog

Krabbelgruppe und Babyzeichen

Bei Interesse können die zukünftigen Cleverle in Begleitung eines Elternteils sich in den Monaten vor Beginn der regulären Betreuung als Krabbelgruppe einmal in der Woche bei mir treffen. So lernen wir uns alle schon mal kennen. Und wir können uns an den ‚Babyzeichen‘ versuchen, um besser miteinander zu kommunizieren.

Die sogenannten Babyzeichen werden parallel zur normalen Sprache benutzt und dienen der Verständigung von Eltern und deren Babys, bevor die Kleinen sprechen können. Babys können sich auf diese Weise viel früher detailliert mitteilen. Mehr Informationen darüber gibt es auf dieser Seite, von der auch das Beitragsbild stammt.

Die Tagesmutter als Bildungsbegleiterin

Mal ganz allgemein:
Kinder unter drei Jahren entwickeln sich von Natur aus sehr schnell. Sie erforschen die Welt und lernen praktisch täglich viele neue Dinge dazu. Es besteht darum absolut keine Notwendigkeit, die Kinder gezielt in irgend etwas zu unterrichten oder die Beherrschung einer bestimmten Fähigkeit zu forcieren.
Statt dessen beobachtet man die natürlichen Entwicklungsschritte der Kinder und unterstützt sie, indem man eine Fülle an Anregungen bietet, ohne es zu übertreiben.
Ein wichtiger, wenn nicht der wichtigste Aspekt der kindlichen Entwicklung in der Tagespflege ist die soziale Interaktion mit der Gruppe. den die Tagesmutter als Bildungsbegleiterin unterstützt, indem sie die Gruppen- und Beziehungsdynamik beobachtet und so wenig wie möglich, aber so viel wie nötig steuernd eingreift.